Ihre freundlichen Gastgeber, Neustadt an der Weinstraße (IFG) - Pfälzerwald

Naturerlebnis Pfälzerwald und Pfalz

Neben dem Pfälzerwald gibt es rund um Neustadt viele unterschiedliche Biotope und Naturschutzflächen (Foto: Dominic Menzler).Natur- und Wanderfreunde kommen vor allem im Pfälzerwald auf ihre Kosten, dank eines gut ausgebauten Rad- und Wanderwegenetzes. Der Schillerfelsen, das Dahner Felsenland (Pfälzerwald) – beliebte Ziele im Pfälzerwald sind nicht nur die zahlreichen, gut erhaltenen Ruinen von Burgen und Schlössern – das berühmte Hambacher Schloss ist in nur 25 Minuten zu Fuß erreichbar. Dank vieler bewirtschafteter Hütten kommt man auch auf ausgedehnten Wanderungen mit leichtem Gepäck aus. Sehr beliebt sind Moutainbike- und Fahrradtouren, entweder sportlich durch den Pfälzerwald oder eher gemütlich entlang des „Radwanderweges Deutsche Weinstraße“.

Naturschutzgebiete und andere Kleinode

Natur erleben kann man übrigens nicht nur im großen Pfälzerwald, sondern auch außerhalb. Der sog. Haardtrand, der zur Rheinebene abfällt, und die Rheinebene selbst beherben eine Fülle von artenreichen Abschnitten und Flächen, in deren Peripherie Naturliebhaber ebenfalls viel zu sehen bekommen - wenn man sich ein wenig auskennt und aufmerksam genug ist. Im Großraum um Neustadt an der Weinstraße gibt es einige bedeutende und außergewöhnlich große Naturschutzgebiete - von trocken bis nass ist alles dabei. Neustadt ist Sitz von außergewöhnlich vielen Naturschutzverbänden mit unterschiedlichen Schwerpunkten, die zudem gut kooperieren. Entsprechend aktiv ist der  Naturschutz hier.

Wandern und Natur erleben im Pfälzerwald

Die Weitwanderwege der Pfalz

  • Pfälzer Weinsteig: 154 km von Neuleiningen nach Schweigen-Rechtenbach
  • Pfälzer Waldpfad: ca. 140 km von Kaiserslautern, Finsterbrunnertal nach Schweigen-Rechtenbach
  • Pfälzer Höhenweg: ca. 114 km von Winnweiler nach Wolfstein
  • Wanderweg Deutsche Weinstraße (Themenwanderweg): ca. 96 km von Bockenheim nach Wissembourg